Kreisverband
Rhein-Neckar / Heidelberg e. V.
Sie sind hier:   | Aktuelles und Termine | Aktuell

 

Kreisverband Rhein-Neckar / Heidelberg e. V.
Langer Anger 2
69115 Heidelberg
Tel. 06221- 90 10 50

Rettungsdienst / Krankentransport: Tel. 19222 | Notruf: Tel. 112

Die DRK Bereitschaft Eberbach auf dem Kuckucksmarkt

 

30.08.2017

Wie jedes Jahr zum Kuckucksmarkt, bereitete sich die Bereitschaft Eberbach des Deutschen Roten Kreuzes, schon Monate vor dem Beginn intensiv auf ihren Einsatz vor.

Jugendliche sortieren die Gewinne für den Losverkauf
Die Hauptaufgabe des Deutschen Roten Kreuzes auf dem Kuckucksmarkt ist die Durchführung des Sanitätsdienstes. Dazu müssen für die 5 Tage, 460 Dienststunden durch 18 ehrenamtliche Helfer besetzt werden. Die Dienste auf dem Kuckucksmarkt dauern von morgens 11 Uhr bis 2 Uhr in die Nacht an, außer Freitags, da beginnt der Dienst erst um 17.00 Uhr. In diesem Zeitraum sind immer mehrere ehrenamtliche Sanitäter/-innen anwesend um kleine Verletzungen wie z.B. Insektenstiche aber auch im Notfall wie z.B. Kreislaufkollaps Medizinische Hilfe zu leisten. Dazu musste im Vorfeld nicht nur der Dienstplan sondern auch ein Krankenwagen organisiert und jede Menge Verbandmittel bestellt werden.

Auch wenn die letzten Jahre gezeigt haben, dass sich unsere Einsätze auf dem Kuckucksmarkt massiv erhöht haben, bleibt dennoch etwas Zeit neben dem Sanitätsdienst ein paar Lose zu verkaufen.  Auch der Losverkauf bereitet im Voraus schon viele Stunden Arbeit, denn die hoffentlich attraktiven Gewinne müssen ausgesucht und gekauft werden, danach sorgfältig aufgelistet und entsprechend ihrem Wert in die unterschiedlichen Gewinngruppen sortiert werden. Alle Gewinne die ausgegeben werden, werden vom Ortsverein gekauft. Keiner der Gewinne ist gespendet. Jedes Los gewinnt, ob als Gewinn oder als Unterstützung der Bereitschaft Eberbach, über den Erlös des Losverkaufes wird ein Teil der Arbeit des Ortsvereines wie  Ausbildung der Mitglieder, Beschaffung von Dienstbekleidung, sowie Beschaffung und Erhalt der Fahrzeuge mitfinanziert.

Die Bereitschaftsmitglieder wünschen sich jedes Jahr, dass alle Festbesucher, den Kuckucksmarkt gesund und ohne Notfälle genießen können.

DRK-Team vor dem Losverkauf beim Kuckucksmarkt



DRK-Rettungswagen beim KuckucksmarktUnsere Bilanz am Ende des Kuckucksmarktes:

  • Sanitätsdienstlich hatten wir über 40 Personen zu behandeln.
  • Die Einsätze waren vielfältig und interessant.
  • Wir hatten Schnittverletzungen, Brandverletzungen, Kreislaufkollaps und Alkoholvergiftung.
  • Mehrere Personen wurden von uns mit dem KTW ins Krankenhaus gebracht.


Deutscher Roter Helfer #SetzeEinZeichen
Spendenkonto 62480

Sparkasse Heidelberg

IBAN:
DE 1667250020 0000 062480

BIC: SOLADES1HDB