Kreisverband
Rhein-Neckar / Heidelberg e. V.
Sie sind hier:   | Aktuelles und Termine | Archiv 2009

 

Kreisverband Rhein-Neckar / Heidelberg e. V.
Langer Anger 2
69115 Heidelberg
Tel. 06221- 90 10 50

Rettungsdienst / Krankentransport: Tel. 19222 | Notruf: Tel. 112

Archiv 2009

 

31.12.2009
Notarzteinsatzfahrzeug Heidelberg - Ausrückzeiten in 2009

Die Ausrückzeiten des Notarzteinsatzfahrzeuges, die Zeit von Alarmierung bis zum faktischen Ausrücken der Notarztfahrzeuges, sind Teil der Qualitätskriterien an denen sich ein modernes Rettungsmittel messen lassen muss.
 


Team der Bereitschaft Eberbach31.12.2009
DRK-Bereitschaft Eberbach

In seiner über 150 jährigen Geschichte, kann die Bereitschaft Eberbach auf eine bewegte Zeit zurückblicken.
 


Schulsanitäter mit ihrer Ausrüstung30.11.2009
Schulsanitätsdienst - „SSD – Starter-Kit“
Erfolgreiche Kooperation mit der Barmer Ersatzkasse

Seit nunmehr vier Jahren läuft inzwischen die Kooperation zwischen der Barmer Ersatzkasse und dem Jugendrotkreuz des DRK Landesverbandes Baden-Württemberg. Begonnen hatte alles Anfang 2006 mit 30 Sanitätstaschen, die die Barmer für neu gegründete Schulsanitätsdienstgruppen zur Verfügung gestellt hatte. Nach wenigen Monaten schon war dieses Kontingent erschöpft und wurde von den Verantwortlichen der Ersatzkasse zur großen Freude aller auf unbegrenzte Zeit verlängert.
 


Gruppenbild mit drei Damen mit Blumensträußen und 4 Herren23.11.2009
20 Jahre DRK Seniorengymnastik und Wassergymnastik in St. Leon-Rot

Am 23.11.2009 feierte die DRK-Seniorengymnastikgruppe St. Leon-Rot ihr 20-Jähriges Jubiläum in den Räumen des Restaurants im "Harres".
 


Impfung eines Mitarbeiters09.11.2009
Impfaktion gegen "Schweinegrippe"

Da die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Krankentransport und Rettungsdienst zu einer "gefährdeten" Berufsgruppe zählen und die Zahl der gemeldeten Fälle auch im Rhein-Neckar-Kreis steigend ist, führte der DRK Kreisverband Rhein-Neckar Heidelberg e.V. am 09. November.2009 in den Räumlichkeiten der Kreisgeschäftsstelle und einen Tag später auf der Rettungswache Bammental Impfaktionen gegen das inzwischen durch verschiedene Presseberichte bekannte H1N1 Virus durch.
 


Notarztwagen mit zwei Mitarbeitern des DRK01.11.2009
Neuer Notarztstandort in Walldorf hat sich bestens bewährt –
2370 Einsätze in nur einem Jahr

„Diese Einrichtung ist nicht mehr wegzudenken.“ Walldorfs Bürgermeister Heinz Merklinger spricht vom Notarztstandort für den südwestlichen Rhein-Neckar-Kreis, der vor etwas mehr als einem Jahr in der Astorstadt geschaffen worden ist.
 


Teamspiel mit Schnüren31.10.2009
Erstes gemeinsames Erste Hilfe Turnier von Jugendrotkreuz und Schulsanitätsdienst

Am 31. Oktober war es nach langer Planung und Vorbereitung endlich soweit: acht Jugendrotkreuzgruppen aus Dossenheim, Heidelberg Süd, Mauer, Waibstadt, Weiler und Wiesloch und die Schulsanitätsdienstgruppen der Realschule Waibstadt und des Bunsengymnasiums Heidelberg trafen sich an der Karl-Bühler-Schule in Meckesheim, um sich im Erste-Hilfe-Wettstreit zu messen.
 


Ehrenvorsitzender Kappeller mit Urkunde31.10.2009
Hans-Günter Kappeller - Ehrenvorsitzender

Mehr als 25 Jahre hat er die Geschicke des Ortsvereins Heidelberg gelenkt, Hans Günter Kappeller. Mit der Überreichung der Urkunde  auf der Jahresfeier des Heidelberger DRK Ortsvereins in der Handschuhsheimer Tiefburg, wurde die Ernennung zum Ehrenvorsitzenden des Heidelberger Ortsvereins jetzt offiziell in würdigem Rahmen vollzogen.
 


DRK-Mitarbeiter vor Krankenwagen15.10.2009
DRK Kreisverband stattet Krankenwagen mit Defibrillatoren aus

Was im Rettungsdienst seit Jahren üblicher Standard ist, hält nun auch im Bereich Krankentransport des DRK Kreisverband Rhein-Neckar/Heidelberg e.V. Einzug.
 


Frau Diemut Theato, Ehrenvorsitzende des DRK-Kreisverbandes und Bürgermeister Radu Murcean, informieren die lokale Presse über die Eröffnung der Seniorenbegegnungsstätte01.10.2009
Osteuropa-Hilfe -
Gründung einer Seniorenbegegnungsstätte in Agnita unterstützt

Der DRK Kreisverband Rhein-Neckar/Heidelberg hat in seinem Schwerpunktland der Osteuropa-Förderung, Rumänien, seit vielen Jahren durch eine Reihe von Hilfsprojekten in Bukarest, im Banat und in Siebenbürgen Entwicklungen angestoßen.
 


Mega-Code-Training mit Puppe18.09.2009
Erfolgreiche Fortbildungsreihe hat Jubiläum

10 Jahre Mega-Code-Training im Kreisverband
 


Blutspende in einer Halle10.09.2009
Vorm Blutspenden muss sich niemand fürchten

DRK Wiesloch - 50 Jahren Blutspendeaktionen – Zur Jubiläumsveranstaltung kamen 300 Spender
 


DRK-Mitarbeiter und Rollstuhlfahrerin am DRK-Infostand23.08.2009
Heidelberg – „Stadt an den Fluss“ – auch das DRK war dabei!

Unter diesem Motto haben sich die Bereitschaften Heidelberg-Süd, Handschuhsheim und Ziegelhausen, sowie die Abteilung Soziale Dienste des Kreisverbandes und das Jugendrotkreuz Handschuhsheim am 23. August zusammengeschlossen, um sich und ihre Aufgaben und Dienstleistungen den Heidelberger/innen zu präsentieren.
 


Gruppenbild22.08.2009
Meine Reise mit dem DRK nach Bad Reichenhall

Ein Reisebericht von Frau Ursula Wagner
 


01.08.2009
Einsatzgrund: Fußballfieber in der Rhein Neckar Arena!

Wenn sich die meisten Fußballfans im Lande langsam gemütlich vor den Fernseher begeben und in der Sinsheimer Rhein Neckar Arena kurz vor dem Spiel das „Badner Lied“ gefolgt von der Hymne der TSG 1899 Hoffenheim von den Rängen geschmettert wird sind die Helferinnen und Helfer unseres Kreisverbandes bereits mitten drin statt nur dabei.
 


Gruppenbild mit Mitgliedern, die eine Auszeichnung erhalten haben13.07.2009
Kreisversammlung 2009
Eckart Würzner, Vorsitzender des DRK-Kreisverbandes Rhein-Neckar/Heidelberg, sparte bei der Kreisversammlung nicht mit Lob – Auszeichnungen vergeben
 


Thomas Locher beim Pressetermin mit zwei Vertreterinnen der Presse03.07.2009
01805-365690 - Schnelle Hilfe bei unvorhergesehenen Notfällen

Neues Projekt des Heidelberger Bündnisses für Familien in Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz
 


Gruppenbild mit Kindern des Jugendrotkreuzes01.07.2009
Landesentscheid des Jugendrotkreuzes

Jugendrotkreuz-Gruppen aus Mauer und Epfenbach auf den vorderen Plätzen
 


Henry Dunant24.06.2009
Henry Dunant und die Schlacht von Solferino
Henry Dunant wurde am 8. Mai 1828 in eine calvinistische, streng protestantische, Schweizer Kaufmannsfamilie hinein geboren. Er machte eine Ausbildung in einer Bank. In Sétif in Algerien übernahm …
 


Feuerwehr und DRK am Unglücksort13.06.2009
Großübung der Feuerwehr und DRK Helmstadt-Bargen

“Im Wettlauf mit der Zeit - Feuerwehr und Rettungsdienst arbeiten Hand in Hand”.
"Verkehrsunfall, Helmstadt, Kreuzung Asbacher Straße / Hinterdörferweg, mehrere Personen eingeklemmt, Pkw brennt".
 


Gruppenbild am Flughafen08.06.2009
RESCUE SERVICE YOUTH CAMP „BIGPEPA“ in Finnland

Ein Erlebnisbericht von Kerstin Wojciechowski aus dem OV Schönbrunn
 


Gruppenbild mit Senioren-Gymnastikgruppe09.05.2009
Der „Rost“ hat bei uns keine Chance -
20 Jahre DRK Seniorengymnastik Eberbach-Gaimühle

Am 09.05.2009 feierte die DRK-Seniorengymnastikgruppe Eberbach-Gaimühle ihr 20-jähriges Jubiläum in den Räumen der Gaststätte Ittertal. Nach dem gemeinsamen Mittagessen eröffnete die Übungsleiterin Frau Diana Haas die kleine Feierstunde mit einer herzlichen Begrüßung und einem Blick auf die vergangenen Jahre.
 


Gruppenbild mit PraktikantInnnen01.05.2009
DRK Rettungsdienst als Ausbildungsbetrieb -
Acht neue Rettungsassistenten im Praktikum

Am 01.05.2009 traten acht Rettungsassistenten/innen im Praktikum (RAiP) in unserem Kreisverband ein um ihre Berufsausbildung zur/zum Rettungsassistentin/assistent abzuschließen.
 


Sieben Gruppenmitglieder zusammen mit ihren JRK-Leiterinnen01.05.2009
JRK St. Leon stellt sich vor

Seit Mai 2009 gibt es wieder in St. Leon eine JRK - Gruppe.
 


Sieger der Stufe 1: JRK-Gruppe aus Mauer04.04.2009
JRK-Kreiswettbewerb 2009 in Epfenbach

Am 4. April war es mal wieder so weit – neun aufgeregte Jugendrotkreuz-Gruppen trafen sich zum Kreisentscheid im malerischen Epfenbach. Zum ersten Mal wurde dieser Wettbewerb in Kooperation mit dem DRK-Kreisverband Mannheim ausgetragen.
 


Team der Heidelberger Rettungsassistenten02.04.2009
Der NATO-Gipfel in Baden-Württemberg

Der NATO-Gipfel liegt nun hinter uns. Friedliche und von Gastfreundschaft geprägte
Bilder aus Baden-Württemberg gingen über die Medien in die ganze Welt.
 


Das Team der Personenauskunft beim Nato-Gipfel02.04.2009
NATO-Gipfel-Einsatz des Kreisauskunftsbüros
in Baden-Baden, Kehl und Straßburg

Ein Erfahrungsbericht von Petra Sabine Herold
 


Mitarbeiterin des DRK Notfallnachsorgedienstes vor einem Meer an Kerzen21.03.2009
Helfer des DRK Notfallnachsorgedienstes im Einsatz in Winnenden

Nach dem schrecklichen Amoklauf in Winnenden und Wendlingen war schnell klar, dass die notfallpsychologische Versorgung und Betreuung über einen längeren Zeitraum notwendig sein wird. Die Landesbereitschaftsleitung des Deutschen Roten Kreuzes erfragte deshalb zeitnah mögliche Ressourcen aus den umliegenden Kreisverbänden zur Unterstützung und Entlastung der dort eingesetzten Helfer im Rahmen der psychosozialen Notfallversorgung (PSNV).
Die Gruppe Notfallnachsorgedienst (NND) des Kreisverbandes Rhein-Neckar/Heidelberg war gerne bereit, die angeforderte Hilfe zu leisten.
 


DRK-Mitarbeiter und Seniorinnen beim Umzug07.02.2009
Logistische Meisterleistung
DRK-Großeinsatz in Rohrbach - 87 Seniorinnen und Senioren zogen in ein neues Heim
 


DRK-Mitarbeiter im Info-Zelt18.01.2009
"Viel Glück am Glücksrad beim Heidelberger Bürgerfest"

"Glück am Glücksrad" hatten die Besucher im Infozelt des DRK beim Heidelberger Bürgerfest  am 18. Januar 2009. Bereits zum dritten Mal wurde die Bürgerschaft von Heidelberg von dessen Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner zu einem ganz besonderen Neujahrsempfang eingeladen.
 


 

 

kleiner roter Pfeil Zurück zur vorherigen Seite

Deutscher Roter Helfer #SetzeEinZeichen
Spendenkonto 62480

Sparkasse Heidelberg

IBAN:
DE 1667250020 0000 062480

BIC: SOLADES1HDB