Kreisverband
Rhein-Neckar / Heidelberg e. V.
Sie sind hier:   | Aktuelles und Termine | Archiv 2010

 

Kreisverband Rhein-Neckar / Heidelberg e. V.
Langer Anger 2
69115 Heidelberg
Tel. 06221- 90 10 50

Rettungsdienst / Krankentransport: Tel. 19222 | Notruf: Tel. 112

Schulsanitätsdienst an der Gerbersruhschule in Wiesloch

 

10.02.2010

Am 10.02.2010 fiel an der Gerbersruhschule der offizielle Startschuss für den Schulsanitätsdienst. Im Rahmen einer Auftaktveranstaltung während der Hofpause ehrte Herr Michael Spieß, Schulleiter der Gerbersruhschule, die frisch gebackenen Schulsanitäter. Als Zeichen der Anerkennung stiftete die Schule jedem dieser Schüler ein Polo- und ein Sweatshirt mit aufgedrucktem Schulsanitätsdienstlogo und dem Schriftzug der Gerbersruhschule.


Gruppenbild mit Schulsanitätern
Zur Ausstattung der Schulsanitäter gehört neben der Kleidung auch die Sanitätstasche. Eine solche Tasche, ein „Starter-Kit“, mit dem wichtigsten Rüstzeug für die erste Hilfe, übergab Frau Julia Weiß von der BARMER an den neu gegründeten Schulsanitätsdienst. „Wir wollen nicht nur einen Beitrag zur Gesundheitsvorsorge und Unfallverhütung leisten. Auch das Gemeinschaftsgefühl und das soziale Engagement in der Schule kann so gestärkt werden“, erklärt Frau Weis die Beteiligung der BARMER an der Aktion.

Frau Manuela Schütz, Koordinatorin für die Schularbeit, berichtete, dass das Deutsche Jugendrotkreuz mit der BARMER die Kampagne Schulsanitätsdienst schon seit einigen Jahren erfolgreich durchführt. Sie zeigte sich sehr erfreut darüber, dass jetzt auch die Gerbersruhschule zum Kreis der Schulen gehört, an denen es einen Schulsanitätsdienst gibt.

Der Kooperationslehrerin für den Schulsanitätsdienst, Frau Gabriele Bertsch-Nauber, ist auch eine gute Zusammenarbeit mit dem örtlichen Jugendrotkreuz sehr wichtig. Vor fast zwei Wochen fand schon die erste gemeinsame Aktion statt. Bei der Schulfaschingsparty der Gerbersruhschule übernahmen das Jugendrotkreuz Wiesloch und der Schulsanitätsdienst gemeinsam die sanitätsdienstliche Betreuung der Veranstaltung.
An der Gerbersruhschule sollen in den nächsten Monaten noch weitere Schülerinnen und Schüler zu Schulsanitätern ausgebildet werden. Die Nachfrage und das Interesse seitens der Schüler ist groß. Obwohl die Teilnahme freiwillig ist, sind die Schülerinnen und Schüler bereit, auch ihre Freizeit in diese gute Sache zu investieren. Das Handlungsfeld der Schulsanitäter ist breit. Sie dürfen beispielsweise in den Pausen, bei Wandertagen, bei den Bundesjugendspielen und bei anderen Schulveranstaltungen Sanitätsdienste mit übernehmen und bei Bedarf erste Hilfe leisten.

Die Gerbersruhschule sieht im Schulsanitätsdienst eine weitere Chance ihr Profil auszubauen und die Schülerinnen und Schüler zukunftsfähig zu machen. Im Rahmen der Arbeitsgemeinschaft „Schulsanitätsdienst“ üben die Schülerinnen und Schüler soziale Kompetenzen ein und lernen Verantwortung für sich selbst und für andere zu übernehmen. Darüber hinaus wird ihnen auch die Perspektive einer sinnvollen Freizeitgestaltung eröffnet.

Gabriele Bertsch-Nauber


Deutscher Roter Helfer #SetzeEinZeichen
Spendenkonto 62480

Sparkasse Heidelberg

IBAN:
DE 1667250020 0000 062480

BIC: SOLADES1HDB