Kreisverband
Rhein-Neckar / Heidelberg e. V.
Sie sind hier:   | Aktuelles und Termine | Archiv 2012

 

Kreisverband Rhein-Neckar / Heidelberg e. V.
Langer Anger 2
69115 Heidelberg
Tel. 06221- 90 10 50

Rettungsdienst / Krankentransport: Tel. 19222 | Notruf: Tel. 112

Richtfest am Neubau des Notarztstandortes in Walldorf - Das Provisorium hat bald ein Ende

 

18.12.2012

"Das Provisorium hat bald ein Ende und ein regulärer Betrieb wird bald Normalität sein", freute sich Frank Broghammer, Rauenbergs Bürgermeister und stellvertretender Präsident des DRK-Kreisverbandes Rhein-Neckar/Heidelberg anlässlich des Richtfestes am Neubau des Notarztstandortes Walldorf am Freitag, den 14.12.2012.

Richtspruch auf dem Dach
Das Gebäude von rund 120 Quadratmetern neben der DRK-Rettungswache und unmittelbar an der Autobahn A 5 und B 39 wurde mit einer Garage für das Einsatzfahrzeug, mit je zwei Duschen und Schlafräumen, mit Küche, Büro und Aufenthaltsraum konzipiert und bis dato im Rohbau gebaut.

Seit 2008 ist Walldorf Notarztstandort und die Einsätze – durchschnittlich mehr als sieben pro Tag – erfolgen von der DRK-Rettungswache aus. Die Hilfsfrist werde in 97 Prozent der Notfälle eingehalten, was bedeutet, dass das Notarztfahrzeug in diesen Fällen in weniger als 15 Minuten am Einsatzort eingetroffen ist.  „Die Ausrückzeiten von unter einer Minute sind in unserem Rettungsdienst und auch in Baden-Württemberg spitze“, lobte Broghammer. Bürgermeisterin Christiane Staab dankte den Notärzten und Rettungsteams für die ausgezeichnete Arbeit und für die Rettung vieler Menschenleben. Andreas Schuppe (Schuppe GmbH Hoch- und Tiefbau) überbrachte mit seinem Richtspruch die guten Wünsche für die weiteren Arbeiten bis zur Fertigstellung im Frühjahr 2013 aber auch darüber hinaus. Die Idee zum Notarztstandort in Walldorf hat maßgebliche Unterstützung durch Altbürgermeister Heinz Merklinger sowie der Bürgermeister des Sprengels erfahren. Das Land Baden-Württemberg, die Dietmar-Hopp-Stiftung, die Stadt Walldorf, die Sprengelgemeinden die Sparkasse Heidelberg, die Volksbank Kraichgau und viele Walldorfer Gewerbetreibende beteiligen sich an den Baukosten von rund 300.000 Euro.

Gäste beim Richtfest in Walldorf

Fotos: www.fotopfeifer.de


Deutscher Roter Helfer #SetzeEinZeichen
Spendenkonto 62480

Sparkasse Heidelberg

IBAN:
DE 1667250020 0000 062480

BIC: SOLADES1HDB