Kreisverband
Rhein-Neckar / Heidelberg e. V.
Sie sind hier:   | Aktuelles und Termine | Archiv 2013

 

Kreisverband Rhein-Neckar / Heidelberg e. V.
Langer Anger 2
69115 Heidelberg
Tel. 06221- 90 10 50

Rettungsdienst / Krankentransport: Tel. 19222 | Notruf: Tel. 112

Tag der offenen Tür in Waibstadt

 

13.05.2013

Ihre Verbundenheit zu "ihrem" DRK-Ortsverein in Waibstadt zeigte die Bevölkerung recht eindrucksvoll am „Tag der offenen Tür“.


Jörg Küllmar führt Interessenten durch das Gebäude und zeigt den Gruppenraum
DRK-Vorsitzender Jörg Küllmar zeigte stolz die Räumlichkeiten des DRK-Bereitschaftsheimes, während das Jugend-Rot-Kreuz realistisches Schminken von Verletzten demonstrierte (Bild unten).
Die DRK-Bereitschaft hatte zu ihrem Frühlingsfest, verbunden mit einem "Tag der offenen Tür", in ihr neues DRK-Bereitschaftsheim im Unteren Lohhaus eingeladen. Den ganzen Tag über herrschte sehr zur Freude der DRK'ler ein reges Kommen und Gehen. Der DRK-Vorsitzende Jörg Küllmar selbst ließ es sich nicht nehmen, Interessierte durch das Bereitschaftsheim neben dem Feuerwehrhaus zu führen. Als Schmuckstück präsentierte sich dabei besonders das Obergeschoss mit seinem großen Gruppenraum, der sich auch gut für größere Veranstaltungen und Feiern eignet. Erst nach zwölfjähriger Bauzeit konnte im Frühjahr der Innenausbau des Obergeschosses abgeschlossen werden, erklärte dabei Küllmar. Die Besucher geizten nicht mit viel Lob und Anerkennung für das schöne, geräumige und gelungene Bauprojekt.

Jugendliche malen am TischAber auch die zahlreichen Aktivitäten von Jugendrotkreuz, Sozialarbeit und Bereitschaft interessierte die Öffentlichkeit. Besonders die Jugend-Rot-Kreuz-Gruppen hatten für diesen Tag eine tolle Präsentation vorbereitet wie zum Beispiel ein realistisches Schminken von Verletzten. Es war schon beeindruckend zu verfolgen, wie Schnittverletzungen oder Brandwunden fast wie echt dargestellt wurden. Auch das Angebot der Kinderbetreuung wurde sehr gut angenommen. Als besondere Attraktion für die Kinder stand eine große Rettungswagen-Hüpfburg bereit.

Der Einblick in das Angebot der Seniorengymnastik wurde für die Interessenten gleich eine erste Übungsstunde. Karin Hack hatte es vortrefflich verstanden, die Gäste zum Reinschnuppern und zum Mitmachen zu animieren, was dann auch tatkräftig gemacht wurde.

Für das leibliche Wohl war natürlich auch bestens gesorgt. Der Spielmanns- und Fanfarenzug unterhielt die Gäste mit flottem Bigband-Sound. Nach einem anstrengenden Tag gab es viele zufriedene Gesichter bei den Verantwortlichen zu sehen.


Deutscher Roter Helfer #SetzeEinZeichen
Spendenkonto 62480

Sparkasse Heidelberg

IBAN:
DE 1667250020 0000 062480

BIC: SOLADES1HDB