Kreisverband
Rhein-Neckar / Heidelberg e. V.
Sie sind hier:   | Aktuelles und Termine | Archiv 2013

 

Kreisverband Rhein-Neckar / Heidelberg e. V.
Langer Anger 2
69115 Heidelberg
Tel. 06221- 90 10 50

Rettungsdienst / Krankentransport: Tel. 19222 | Notruf: Tel. 112

Sparkasse Heidelberg unterstützt die wertvolle Arbeit des DRK mit 1500 Euro

 

13.05.2013

Seit 150 Jahren hilft das Deutsche Rote Kreuz Menschen, die in Not sind und passend zu diesem 150-jährigen Jubiläum hat die Sparkasse Heidelberg das DRK mit 1500 Euro unterstützt.


Übergabe des Spendenschecks
Ein Zeichen für gute Nachbarschaft und eine Sparkassen Spende über 1500 Euro an das DRK: eingerahmt von Bahnstadt Filialleiter Michael Seiler (li) und Sparkassen Filialdirektor Markus Fissl (re) freuen sich Sven Meiners als stellvertretender Kreisgeschäftsführer und Kreisbereitschaftsleiter Jürgen Wiesbeck (v.l.) über die finanzielle Unterstützung.
Nur wenige hundert Meter trennen die Sparkassen Filiale in der Bahnstadt vom DRK Kreisverband Rhein-Neckar Heidelberg im Langen Anger 2. Von einem Zeichen guter Nachbarschaft sprach denn auch der stellvertretende Kreisgeschäftsführer Sven Meiners, als Sparkassen Filialdirektor Markus Fissl und der Leiter der Bahnstadtfiliale Michael Seiler einen kurzen Besuch machten und die finanzielle Unterstützung überreichten.

„Das ist etwas Besonderes für unseren Verband und hat uns sehr gefreut“, dankte Meiners aber nicht nur für die Sparkassen Spende. In Michael Seiler hatte er den geeigneten Ansprechpartner für eine ganz besondere Serviceleistung gefunden. Über die Sparkasse wurden mehr als 150 Münzen – Sonderprägungen zum runden Jubiläum – organisiert. Der Filialleiter nahm die zahlreichen Bestellungen von Mitarbeitern und  aus den rund fünfzig Ortsvereinen gerne auf.

„Wir möchten dort sein, wo der Bedarf ist, wo die Menschen arbeiten“, freute sich Michael Seiler, dass die Sparkassen Filiale in der Bahnstadt sehr gut angenommen werde. “ Kindern und Jugendlichen zu zeigen, dass sie auch in jungen Jahren wertvolle Hilfe leisten können, sei ein Ziel, welches dem DRK sehr am Herzen liege“, betonte Kreisbereitschaftsleiter Jürgen Wiesbeck. „Deshalb seien Initiativen wie der Schulsanitätsdienst etwa, die Jugendbegleiter in Kindergärten oder auch die Aktion Helfer vor Ort geeignete Maßnahmen, für welche die Spende der Sparkassen  Verwendung finden kann.“


Deutscher Roter Helfer #SetzeEinZeichen
Spendenkonto 62480

Sparkasse Heidelberg

IBAN:
DE 1667250020 0000 062480

BIC: SOLADES1HDB