Kreisverband
Rhein-Neckar / Heidelberg e. V.
Sie sind hier:   | Aktuelles und Termine | Archiv 2013

 

Kreisverband Rhein-Neckar / Heidelberg e. V.
Langer Anger 2
69115 Heidelberg
Tel. 06221- 90 10 50

Rettungsdienst / Krankentransport: Tel. 19222 | Notruf: Tel. 112

Neubau der DRK-Notarztwache Walldorf eingeweiht.

 

11.11.2013

Der Vizepräsident des DRK-Kreisverbandes Rhein-Neckar/Heidelberg e.V. und Bürgermeister von Rauenberg, Frank  Broghammer, begrüßte viele Gäste aus Politik und Wirtschaft zur Einweihung der neuen Notarztwache in Walldorf am 8. November 2013. Denn viele Menschen haben mitgeholfen, dass der Traum vom Notarztstandort Walldorf in Erfüllung gegangen ist.


Neubau der Notarztwache Walldorf
2008 war nach langen Diskussionen und Planungen die Entscheidung für den vierten Standort im Rettungsdienstbereich Heidelberg/ Rhein-Neckar – neben Heidelberg, Sinsheim, Eberbach – gefallen. Dafür wurden die Räume des DRK-Ortsvereins provisorisch umgebaut, um Notarztfahrzeug, Notärzten und Rettungsassistenten Raum zu geben. Fünf Jahre später hat das Provisorium ein Ende und der Neubau der DRK-Notarztwache Walldorf konnte eingeweiht werden.

Der Neubau bietet den Rettungskräften auf 100 m² optimale Arbeitsbedingungen. Es gibt ausreichend große Ruheräume, sanitäre Anlagen und eine Fahrzeughalle. Der Neubau hat rund 300.000 Euro gekostet. Das Land Baden-Württemberg trägt davon 140.000 Euro, 110.000 Euro wurden von Unternehmen und Organisationen aus der Region gespendet. Der Dank ging an alle Spender und Unterstützer aus der  Bevölkerung, aus den Kommunen und der Wirtschaft, an die Dietmar-Hopp-Stiftung, an die Sparkasse Heidelberg und die Volksbank Kraichgau. Grußworte sprachen die Walldorfer Bürgermeisterin Christiane Staab, Meike Leupold für die Dietmar-Hopp-Stiftung und Rolf Glätzer für die Leitende Notarztgruppe. Besonders Walldorfs Altbürgermeister und heutige Vorsitzende des DRK Ortsvereins Walldorf Heinz Merklinger fühlt sich mit der neuen Notarztwache sehr verbunden. Denn sein Engagement hat maßgeblich zur Verwirklichung der Notarztwache - vom Provisorium bis zum Neubau - beigetragen. Das richtungweisende Ereignis wurde abschließend mit der ökumenischen Segnung des Gebäudes und mit dem Pflanzen eines Lindenbaumes gewürdigt.

Baumpflanzaktion

Bürgermeister, Abgeordnete und DRK-Vertreter  pflanzen vor dem Neubau der neuen Notarztwache in Walldorf eine Linde.





Deutscher Roter Helfer #SetzeEinZeichen
Spendenkonto 62480

Sparkasse Heidelberg

IBAN:
DE 1667250020 0000 062480

BIC: SOLADES1HDB