Kreisverband
Rhein-Neckar / Heidelberg e. V.

 

Kreisverband Rhein-Neckar / Heidelberg e. V.
Langer Anger 2
69115 Heidelberg
Tel. 06221- 90 10 50

Rettungsdienst / Krankentransport: Tel. 19222 | Notruf: Tel. 112

Hinweise für die Teilnahme an den Ausbildungsangeboten des DRK Kreisverbandes Rhein-Neckar/Heidelberg e.V.

 

Wir sind ständig bemüht, Ihnen ein umfangreiches und inhaltlich aktuelles Lehrgangsangebot zur Verfügung zu stellen. Hierzu bitten wir um Beachtung der folgenden Bedingungen und Hinweise:

  • Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt und sind verbindlich. Ohne Anmeldung kann eine Teilnahme aufgrund einer Teilnehmerobergrenze nicht garantiert werden.
  • Die Lehrgangsgebühr ist am Tag der Ausbildung in bar zu entrichten. Im Falle einer Rechnungslegung ist der Betrag sofort fällig. Es gelten die bei der jeweiligen Lehrgangsart benannten Gebühren zum Zeitpunkt der Buchung.
  • Betriebliche Ersthelfer bringen den BG-Abrechnungsbogen zum Tag der Ausbildung im Original mit. Dieser beinhaltet die zuständige Berufsgenossenschaft, BG-Mitgliedsnummer und Arbeitgeberbestätigung. Arbeitgeber mit der Berufsgenossenschaft BGN und der Unfallkasse Baden-Württemberg erhalten eigene Vordrucke, die jeweils dort angefordert und im Original zum Lehrgang mitgegeben werden müssen. Unternehmen der UK-Bund beantragen und erhalten ergänzend eine Kostenzusage, die uns im Vorfeld vorliegen muss.
  • Abmeldungen sind mindestens 3 Arbeitstage vor Lehrgangsbeginn vorzunehmen. Bei späteren Abmeldungen werden 50% der betreffenden Lehrgangsgebühren erhoben. Bei Nichterscheinen wird eine Ausfallgebühr in Höhe der vollen Lehrgangsgebühr erhoben. Ersatzteilnehmer sind kostenfrei möglich.
  • Bei Vorliegen eines wichtigen Grundes, u.a. Erkrankung des Referenten, höhere Gewalt oder bei einer Teilnehmerzahl unter acht Erschienenen gilt die zugesagte Leistung als nicht verfügbar. In diesem Fall kann der Lehrgang abgesagt oder verlegt werden. Die Teilnehmer werden unverzüglich hierüber informiert. Weitergehende Ansprüche bestehen nicht.
  • Ihre Daten unterliegen dem Datenschutz und werden zum Zwecke der Abrechnung (z..B. der Berufsgenossenschaft, Arbeitgeber) und Kommunikation elektronisch erfasst und gespeichert. Alle personenbezogenen Daten werden vertraulich behandelt und nicht an unmittelbar betroffene Dritte übermittelt
  • Für die praktischen Übungen empfehlen wir geeignete Kleidung und rutschfestes Schuhwerk. Bei persönlichen Einschränkungen ist die zuständige Ausbildungskraft rechtzeitig zu informieren. 
  • Unsere Angebote führen wir auch gerne in Ihren Räumen (z.B. Betriebe, Praxen, Schulen, Vereine) durch. Hierzu ist eine Mindestanzahl von 12 Teilnehmern erforderlich. Bei Unterschreiten kann der Lehrgang abgesagt oder gegen Differenzgebühren in Höhe der Lehrgangsgebühr bis zu 12 Teilnehmern stattfinden. Die Räumlichkeiten/Raumausstattung unterliegt ggf. berufsgenossenschaftlichen Auflagen. Bei Lehrgängen außerhalb unserer DRK Schulungsräume erheben wir eine Servicepauschale von 79,- € je Lehrgang im Nachgang per Rechnung. Weitere Sonderleistungen sind möglich und bedürfen der zusätzlichen Vereinbarung.
  • Die Teilnahme an unseren Veranstaltungen/Lehrgängen/Seminaren erfolgt grundsätzlich auf eigene Gefahr. Die Haftung des Veranstalters beschränkt sich auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.
  • Weitere Informationen zu unseren Angeboten, Anmeldungen oder Fragen beantworten wir gerne.



Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme – Ihr Ausbildungszentrum



Deutscher Roter Helfer #SetzeEinZeichen
Spendenkonto 62480

Sparkasse Heidelberg

IBAN:
DE 1667250020 0000 062480

BIC: SOLADES1HDB


Kontakt

Herr 
Andreas Fetzner

Ausbildungsbeauftragter

Telefon:
06221- 90 10 40
Telefax:
06221- 90 10 27

Email an das Ausbildungsteam