Bildschirm mit Beschriftung CMD Düsseldorf 30.11.19Foto: Andreas Brockmann

Sie befinden sich hier:

Sie befinden sich hier: Aktuelles | Aktuelle Meldungen | Aktuelles in diesem Jahr
Logo DRK

 

Kreisverband Rhein-Neckar / Heidelberg e. V.

Langer Anger 2
69115 Heidelberg
Tel. 06221 / 90 10 0
Fax 06221 / 90 10 60

Notruf: Tel. 112 | Krankentransport: Tel. 19222



#CMD19 – Digitale Denker im DRK vernetzen sich

04.12.2019

Felix Zurbrüggen

Ansprechpartner

Herr 
Felix Zurbrüggen
Kommunikation & Marketing

Telefon:
06221- 90 10 77
Telefax:
06221- 90 10 60
E-Mail an Herrn Zurbrüggen

Bereits zum dritten Mal fand in der vergangenen Woche der Cross Media Day des DRK statt. Das Barcamp ist ein willkommener Fortbildungstag für alle, die sich im DRK mit Neuen Medien und Digitalisierung beschäftigen.

Wer schon mal eine Schule von innen gesehen hat, weiß: Wissenstransfer gelingt seltener durch starre Vermittlung der Inhalte vom Lehrerpult aus, als vielmehr durch gemeinsames Erarbeiten einer Lösung. Hier setzen auch die sogenannten Barcamps an, eine relativ junge Variante für Erfahrungs- und Wissensaustausch in lockerer Umgebung.

 

Das Gesetz der zwei Füße

FlipchartFoto: Felix Zurbrüggen

Die Regeln eines Barcamps sind schnell erklärt: Alle Teilnehmer beteiligen sich aktiv, keiner soll sich in der Rolle des Zuschauers verstecken. Die Themen des Fortbildungstages entstehen geplant ungeplant: Zu Beginn schlagen Teilnehmer die Themen vor, sogenannte „Session". Das „Law oft two Feet" besagt, dass jeder Teilnehmer eine Session jederzeit still verlassen kann, um eine andere zu besuchen. Etwas Mut hilft auch dem introvertiertesten Teilnehmer, um sein Thema vorzuschlagen und sich einzubringen. „Spread the Word" auf Social Media – über die Veranstaltung zu twittern, zu posten und zu fotografieren ist ausdrücklich erlaubt.
Mit diesen Vorgaben starteten etwa 100 Rotkreuzler aus dem gesamten Bundesgebiet den Cross Media Day 2019 beim DRK-Landesverband Nordrhein in Düsseldorf. Ob aus Ehrenamt oder Hauptamt, ob von der Bergwacht oder der Seniorenhilfe – die Teilnehmer einte die Tatsache, dass sie die Themen Neue Medien und Digitalisierung im Roten Kreuz antreibt.

Von „VR" bis TikTok war alles dabei

Und die Themen auf dem CMD waren vielfältig: Die Macher des DRK-Podcasts „7 gute Gründe" blickten auf ihr Projekt zurück und gaben Einblick in die Welt des Podcast-Produzenten. Gerald Czech vom Östereichischen Roten Kreuz erzählte mit einer gehörigen Portion „Ösi-Charme", wie man erfolgreich scheitert und dennoch seine Lehren daraus ziehen kann. Eine Arbeitsgruppe erkundete das Social Network TikTok, ein bei jugendlichen Zielgruppen immer beliebteres Musik-Video-Portal – das durchaus auch Potenzial für die Nachwuchsgewinnung im DRK hat.

Der Kreisverband Herford-Stadt berichtete von seinem Projekt „Ausbildungsmöglichkeiten mit Virtual Reality". Das Projekt verfolgt das Ziel, die Qualifizierung von Rettungssanitäter/innen beim DRK mit dem Einsatz von virtueller Realität (VR) zukunftsorientiert, ortsungebunden, realitätsnah und zugleich fachspezifischer zu gestalten. Die Teilnehmer konnten das Konzept dank der mitgebrachten VR-Brillen gleich selbst ausprobieren. Und der Blogger und Dozent Christoph Dennenmoser stellte die Frage „Müssen Helfer in Sozialen Medien posten?" in den Session-Raum. Hier ging es um die Frage der Motivation, aus einem Einsatz Bilder zu posten, um mögliche Folgen und die Vorteile für das DRK als Organisation. Ein heiß debattiertes Thema, mit dem Ergebnis: Helfer sollten posten dürfen, wenn sie dabei festgelegte Regeln beachten (z.B. niemals Fotos von Patienten oder Betroffenen zu posten).

Der Austausch funktionierte nicht nur online über den Hashtag #CMD19, sondern auch analog. Die Teilnehmer trafen sich in den Pausen bei Kaffee und Snacks, um die Ideen und Themen aus den Sessions fortzuführen – in lockerer Atmosphäre und ganz ohne Lehrerpult. Nach der dritten Ausgabe des Cross Media Days hat sich die Veranstaltung fest etabliert – und ist aus jedem digital-grübelnden Kopf im DRK nicht mehr wegzudenken.

Fotos: Andreas Brockmann/Thomas Braun/Felix Zurbrüggen

 

Impressionen vom Cross Media Day 2019

Die Bildergalerie umfasst 9 Bilder.
Bitte klicken Sie auf das jeweilige Bild, um dieses im Großformat ansehen zu können.