geschwungenes Band mit DRK-LogoFoto: Matthias Jankowiak

Sie befinden sich hier:

Sie befinden sich hier:
Logo DRK

 

Kreisverband Rhein-Neckar / Heidelberg e. V.

Langer Anger 2
69115 Heidelberg
Tel. 06221 / 90 10 0
Fax 06221 / 90 10 60

Notruf: Tel. 112 | Krankentransport: Tel. 19222



DRK Rhein-Neckar/Heidelberg begrüßt neue Notfallsanitäter-Azubis

06.04.2021

In der Corona-Pandemie kommen die Herausforderungen im Rettungsdienst besonders deutlich zutage. Umso erfreulicher, dass sich auch 2021 wieder fünf junge Menschen dazu entschlossen haben, den Beruf der Notfallsanitäter zu erlernen.

 

Felix Zurbrüggen

Ansprechpartner

Herr 
Felix Zurbrüggen
Kommunikation & Marketing

Telefon:
06221- 90 10 77
Telefax:
06221- 90 10 60
E-Mail an Herrn Zurbrüggen
Längere Einsätze, strenge Hygienevorschriften, häufige Desinfektionsfahrten – dazu die Arbeit mit Nähe zu vielen verschiedenen Patienten: Die Corona-Pandemie macht die Arbeit eines Notfallsanitäters oder einer Notfallsanitäterin nicht leichter. Dennoch, und auch weil der Beruf so wichtig ist und die schönen Seiten oftmals überwiegen, haben sich wieder fünf junge Menschen zur Ausbildung beim DRK-Rhein-Neckar/Heidelberg entschlossen.

Sarah Friedrich, Marie Gleitz, Lisa Jäschke, Tim Stahl und Sascha Bellemann begannen am 1. April 2021 die dreijährige Ausbildung, die mit dem Staatsexamen endet. Unsere Teamleiterin Ausbildung, Caroline Gärtner und Praxisanleiter Dirk Schürch begrüßten „die Neuen“ am ersten Tag in der Kreisgeschäftsstelle. Dabei stand das Kennenlernen der Rettungswache und Kreisgeschäftsstelle Heidelberg auf dem Programm, eine Vorstellungsrunde mit den Praxisanleitern und ein Fototermin. Zudem erhielten die neuen NotSan-Azubis viele erste Infos, beispielsweise zu Arbeitssicherheit, Dienstkleidung und Rettungsfahrzeugen. Nach den Einführungstagen stehen erste Unterrichtseinheiten an der DRK-Landesschule an.

Wir wünschen allen fünf neuen Notfallsanitäter-Schülerinnen- und Schülern einen guten Start, viel Freude im neuen Beruf und natürlich viel Erfolg in den nächsten drei Jahren!
Herzlich Willkommen!

Neue Notfallsanitäter in den Regelrettungsdienst übernommen

Ihre dreijährige Ausbildung bereits erfolgreich mit dem Staatsexamen abgeschlossen haben Lea Ziermons und Christoph Knopf. Sie dürfen seit dem 1. April offiziell als Notfallsanitäter auf dem RTW fahren. Wir freuen uns sehr, dass uns beide nach dem Ende Ihrer Ausbildung erhalten bleiben und wir sie in den Regelrettungsdienst übernehmen können.

Daniela Finkensieper, Teamleiterin Rettungsdienst, Caroline Gärtner, Teamleiterin Ausbildung, sowie die Praxisanleiter Dirk Schürch und Matthias Wagner begrüßten Lea und Christoph an ihrem ersten Tag als vollwertige Notfallsanitäter. Bei einer kleinen Feierstunde zu Beginn des Tages im großen Lehrsaal bekamen beide ein kleines Geschenk überreicht und erhielten viel Lob für ihr Durchhaltevermögen und den geleisteten Lernaufwand vor der Abschlussprüfung.

Wir wünschen Lea und Christoph viel Erfolg im Berufsleben und allzeit gute und sichere Fahrt!