Kreisverband
Rhein-Neckar / Heidelberg e. V.

 

Kreisverband Rhein-Neckar / Heidelberg e. V.
Langer Anger 2
69115 Heidelberg
Tel. 06221- 90 10 50

Rettungsdienst / Krankentransport: Tel. 19222 | Notruf: Tel. 112

"Ehrung durch die Bürgerplakette der Stadt Heidelberg"

 

05.12.2008

Anlässlich des internationalen Tages des Ehrenamtes begrüßte Oberbürgermeister Dr. Würzner zur feierlichen Verleihung der Bürgerplakette der Stadt Heidelberg die 30 Plakettenträger. Der altehrwürdige Rathaussaal war gut besucht, denn viele Preisträger haben auch Freunde, Bekannte und die Familie mitgebracht.

Gruppenbild mit Geehrten
"Sie sind Vorbilder, die unsere Zeit braucht", eröffnete Dr. Würzner seine feierliche Rede. Die Geehrten kamen aus den unterschiedlichsten Gruppierungen, wie z.B. der Jugend- oder Seniorenarbeit, aus dem Sportbereich, Kirchen, Brauchtumspflege und Menschenrechtsorganisationen (hiermit ist natürlich im Besonderen das DRK gemeint!) Bleibende Erinnerungswerte und ein hohes Maß an Engagement sind die Auswahlkriterien, die die Stadt ansetzt. Vorgeschlagen können jedoch nur Bürgerinnen und Bürger der Stadt werden, die sich zum Wohle der Mitmenschen einsetzen. "Wir wollen mit dieser Veranstaltung aber nicht nur den Dank aussprechen, sondern auch mobilisieren. Es gibt nichts Gutes, außer man tut es", zitierte der OB Erich Kästner. Nach Stadtteilen geordnet wurden die Geehrten einzeln nach vorne gebeten und in der Laudatio hatte Dr. Würzner für jeden Einzelnen die passenden Worte parat. Per Computer wurde jeder Einzelne mit seinem persönlichen Konterfei auf die Leinwand übertragen.

Aus Rohrbach kommend bedachte er auch Heidi Schwarz, die beim DRK im Bereich der Seniorenarbeit seit 20 Jahren als Übungsleiterin das Bewegungsprogramm weiterentwickelt. Besonders der Bereich der Nachwuchsförderung und Fortbildung der zahlreichen Übungsleiterinnen liegen ihr sehr am Herzen. Aus dem Stadtteil Handschuhsheim wurden  auch unsere beiden Bereitschaftsmitglieder Heinrich Emmert und  Karl "Charly" Hillger die für ihre vorbildlich geleistete, ehrenamtliche Arbeit ausgezeichnet.

Eine Urkunde und die Bürgerplakette überreichte der Oberbürgermeister höchst persönlich und fand für jeden noch ein persönliches Wort des Dankes!

Der Empfang wurde stilvoll musikalisch umrahmt von der Gitarristin Ida Jochen, der Preisträgerin im Bundeswettbewerb Jugend musiziert. Auch vom DRK Kreisverband sowie der Bereitschaft Handschuhsheim gab es persönliche Glückwünsche für die Geehrten.
Der anschließende Stehempfang ermöglichte noch viele anregende Gespräche und mit einem Pressefoto, das auf der Rathaustreppe gemacht wurde, endete der "internationale Tag des Ehrenamtes" in Heidelberg.


Herold


Deutscher Roter Helfer #SetzeEinZeichen
Spendenkonto 62480

Sparkasse Heidelberg

IBAN:
DE 1667250020 0000 062480

BIC: SOLADES1HDB


Kontakt