Kreisverband
Rhein-Neckar / Heidelberg e. V.
Sie sind hier:   | Aktuelles und Termine | Archiv 2014

 

Kreisverband Rhein-Neckar / Heidelberg e. V.
Langer Anger 2
69115 Heidelberg
Tel. 06221- 90 10 50

Rettungsdienst / Krankentransport: Tel. 19222 | Notruf: Tel. 112

Einsatzkräfte des DRK Sandhausen bei Kerwe angegriffen und verletzt

 

14.10.2014

Wie jedes Jahr betreibt das Deutsche Rote Kreuz Sandhausen eine Sanitätsstation an den Kerwetagen. Trauriger Höhepunkt am Samstagabend war aber ein Angriff auf die Sanitätswache in der Bahnhofstraße durch Unbekannte!

Diese bewarfen den abgesperrten Bereich der Sanitätswache mit mehreren, teilweise zerbrochenen Bierkrügen. Durch diese wurden zwei Einsatzkräfte am Kopf verletzt. Dabei erlitt ein DRK-Helfer eine schwere Kopfverletzung und musste zur Behandlung in eine Klinik eingeliefert werden, während ein weiterer verletzter DRK-Helfer seinen Sanitätseinsatz nach einer Versorgung vor Ort fortsetzen konnte.

Der Vorfall ereignete sich am Samstagabend (11.10.2014) gegen 23:20 Uhr in Sandhausen, Bahnhofstrasse –in Höhe der alten Post. Zu diesem Vorfall werden DRINGEND ZEUGEN GESUCHT!! Zeugen, die hierzu Hinweise geben können werden gebeten sich beim Polizeiposten Sandhausen (Tel-Nr.: 06224 / 2481) zu melden.

Zur Ruhe kamen die DRK Sanitätskräfte am ganzen Samstagabend und in der Nacht nicht. Während sich in diesem Jahr aufgrund des guten Wetters viele Besucher auf der Sandhäuser Kerwe aufhielten, hatten die ehrenamtlichen Einsatzkräfte zwischen 14:00 und 2:00 Uhr über 25 Hilfeleistungen zu bewältigen, darunter 3 Transporte mit dem Rettungsdienst in eine Klinik. Dabei ging es in den meisten Fällen um übermäßigen Alkoholgenuss sowie die Folgen von Streitigkeiten. War es in den vergangenen Jahren auf der Kerwe wieder ruhiger geworden, befanden sich in diesem Jahr wieder
eine sehr hohe Zahl an Jugendlichen unter den Betroffenen.



Deutscher Roter Helfer #SetzeEinZeichen
Spendenkonto 62480

Sparkasse Heidelberg

IBAN:
DE 1667250020 0000 062480

BIC: SOLADES1HDB