Headbild

Sie befinden sich hier:

Sie befinden sich hier:
Logo DRK

 

Kreisverband Rhein-Neckar / Heidelberg e. V.

Langer Anger 2
69115 Heidelberg
Tel. 06221 / 90 10 0
Fax 06221 / 90 10 60

Notruf: Tel. 112 | Krankentransport: Tel. 19222



Willkommen im Team

Der Kreisverband Rhein-Neckar/Heidelberg e.V. begrüßt neue Notfallsanitäter-Azubis und beglückwünscht drei Rettungsassistenten zum bestandenen Notfallsanitäter-Staatsexamen.

5 neue Notfallsanitäter-Azubis vor einem Rettungswagen„Der Ernst des Lebens beginnt“ – ein gern bemühter Satz, wenn es um den Start in die Berufsausbildung geht. Auf nur wenige Ausbildungsberufe passt der Spruch jedoch so gut, wie auf den des Notfallsanitäters und der Notfallsanitäterin. Denn hier wird der Ernst des Lebens zur alltäglichen Herausforderung.
Lea Ziemons, Lukas Kreienkamp, Andre Kaupp, Christoph Knopf und Leon Herrtwich sind die fünf neuen auszubildenden Notfallsanitäter, die diese Herausforderung annehmen, und am 3. April den Dienst in der Kreisgeschäftsstelle aufgenommen haben.


Wir heißen unsere neuen Kollegen herzlich willkommen!


Portraitbilder der 5 neuen Notfallsanitäter-Azubis

Im Rahmen des Notfallsanitätergesetzes, das am 1. Januar 2014 in Kraft getreten ist, wurde die Ausbildungsbezeichnung (bisher: Rettungsassistent) und das Berufsbild modernisiert und angepasst. Die Ausbildung zum Notfallsanitäter dauert nun drei Jahre und wird mit einem Staatsexamen abgeschlossen. Es ist ein Beruf mit großer Verantwortung: Notfallsanitäter leisten bei medizinischen Notfällen bis zum Eintreffen des Notarztes Erste Hilfe und führen lebensrettende Sofortmaßnahmen durch. Neben der fachlichen Qualifikation erfordert der Beruf auch viel psychologisches Feingefühl im Umgang mit Patienten und Angehörigen. Während der Ausbildung werden die angehenden Notfallsanitäter intensiv auf die vielfältigen und oft unvorhersehbaren Situationen vorbereitet, die im Job auf sie zukommen.


Rettungsassistenten bestehen Staatsexamen zum Notfallsanitäter


3 ausgebildete Notfallsanitäter mit UrkundenWas unsere neuen Azubis erst noch schaffen müssen, haben sie bereits hinter sich: Sandra Kocher, Marcel Danzer und Ulrike Kotthoff haben sich der Herausforderung des Staatsexamens gestellt – und bestanden.
Die drei ehemaligen Rettungsassistenten haben den im Notfallsanitätergesetz vorgeschriebenen Weiterbildungslehrgang nach einer anstrengenden Vorbereitungsphase erfolgreich absolviert.


Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung und zur bestandenen Prüfung!