Kreisverband
Rhein-Neckar / Heidelberg e. V.
Sie sind hier:   | Aktuelles und Termine | Aktuell

 

Kreisverband Rhein-Neckar / Heidelberg e. V.
Langer Anger 2
69115 Heidelberg
Tel. 06221- 90 10 50

Rettungsdienst / Krankentransport: Tel. 19222 | Notruf: Tel. 112

„Wir schaffen was!“ – DRK Rhein-Neckar/Heidelberg unterstützt den Freiwilligentag 2018

 

03.09.2018

Einen Tag helfen und damit Gutes tun – beim Freiwilligentag am Samstag, 15. September 2018 haben Helferinnen und Helfer die Möglichkeit, an zahlreichen gemeinnützigen Projekten in Heidelberg mitzuwirken

Ein blauer Würfel auf dem Heidelberger Bismarckplatz trägt die Botschaft „Wir schaffen was“ und wird bis zum Aktionstag stehen bleiben. Er soll Bürgerinnen und Bürger zur Teilnahme am Freiwilligentag der Metropolregion Rhein-Neckar animieren. Bislang haben sich in Heidelberg bereits rund 280 Helferinnen und Helfer angemeldet.

Zusammen mit Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner (vorne rechts) stellen die Verbände ihre Projekte für den Freiwilligentag am 16. September vor.

Zusammen mit Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner (vorne rechts) stellen die Verbände ihre Projekte für den Freiwilligentag am 16. September vor. Wegen der Baustelle am Hauptbahnhof steht der traditionelle blaue Würfel diesmal auf dem Bismarckplatz neben dem Spaghettibrunnen. Foto: Philipp Rothe


Die Vielfalt der Angebote ist dabei riesig. Auch der DRK Kreisverband Rhein-Neckar Heidelberg e.V. bietet Freiwilligen die Möglichkeit, sich zu engagieren: 

Beispielsweise bei der Unterstützung im Jugendtreff für geflüchtete Kinder und Jugendliche im PHV. Dieser soll dank Farbe, Pinseln und dem Einsatz der Helfer in neuem Glanz erstrahlen. Im Seniorenzentrum Handschuhsheim, organisieren die Freiwilligen einen zünftigen bayerischen Nachmittag. Hier werden noch Helfer gesucht für die Zubereitung der Speisen, den Aufbau und die Begleitung der Senioren. Nähere Informationen finden Interessierte unter www.wir-schaffen-was.de.

 
„Ich würde mich freuen, wenn wieder möglichst viele Helferinnen und Helfer am Freiwilligentag in Heidelberg mitwirken. Die Freiwilligen tragen mit ihrem Engagement zur Umsetzung von gemeinnützigen Projekten bei, die sonst auf der Strecke bleiben würden. Damit leisten sie einen wichtigen Beitrag für die Gemeinschaft und ihre Mitmenschen. Gleichzeitig ist es ein tolles Gefühl, geholfen zu haben. Der Freiwilligentag schafft auf diese Weise viele glückliche Gesichter“, sagte Oberbürgermeister und DRK-Präsident Prof. Dr. Eckart Würzner.

Auf der Internetseite www.wir-schaffen-was.de ist auch eine Übersicht über alle Angebote in Heidelberg zu finden. Viele Projekte benötigen neben helfenden Händen auch Unterstützung in Form von Materialspenden. Firmen und Privatpersonen, die auf diesem Wege zum Gelingen des Freiwilligentages beitragen möchten, finden auf der Internetseite alle benötigten Informationen.



Deutscher Roter Helfer #SetzeEinZeichen
Spendenkonto 62480

Sparkasse Heidelberg

IBAN:
DE 1667250020 0000 062480

BIC: SOLADES1HDB