Headbild

Sie befinden sich hier:

Sie befinden sich hier: Aktuelles | Meldungen vergangener Jahre | Archiv 2016
Logo DRK

 

Kreisverband Rhein-Neckar / Heidelberg e. V.

Langer Anger 2
69115 Heidelberg
Tel. 06221 / 90 10 0
Fax 06221 / 90 10 60

Notruf: Tel. 112 | Krankentransport: Tel. 19222



Freiwillige Helfer eines DRK-Ortsvereins überbrücken als "Helfer vor Ort" die therapiefreie Zeit bis zum Eintreffen des Notarztes oder Rettungsdienstes

01.04.2016

Wenn bei einem Notfall das nächste Rettungsfahrzeug noch im Einsatz oder der Notfallort durch die ehrenamtlichen Helfer schneller als für den Rettungsdienst zu erreichen ist, alarmiert die zuständige Rettungsleitstelle zusätzlich zum Rettungsdienst den Helfer vor Ort. Dieser fährt meist mit seinem privaten PKW an den Notfallort und beginnt mit der Versorgung des Patienten bis der Rettungsdienst eintrifft.

 

"Helfer vor Ort" führen entsprechende lebenserhaltende Basismaßnahmen durch, wie z.B. Herz-Lungen-Wiederbelebung, Lagerung des Patienten, Betreuung, blutstillende Maßnahmen usw. Eine wichtige Aufgabe ist auch die entsprechend frühe Rückmeldung an die Leitstelle. Immer mehr Helfer-vor-Ort Systeme des Deutschen Roten Kreuzes entstehen in den letzten Jahren.

Hier einige Beispiele zur Berichterstattung in den Medien:

Neckargemünd/Gaiberg
http://www.rnz.de/nachrichten/region_artikel,-Gaiberg-Neues-Helfer-vor-Ort-System-des-Roten-Kreuzes-_arid,124154.html

Dossenheim
http://www.rnz.de/nachrichten/region_artikel,-Im-April-startet-in-Dossenheim-das-Helfer-vor-Ort-System-des-DRK-_arid,180927.html

Die Ausbildung für Helfer-vor-Ort Systeme wird zentral unterstützt durch gezielte HvO-Tage. Am kommenden Samstag findet ein weiterer HvO-Ausbildungstag in Sinsheim statt. Hier stehen unter anderem Themen wie MRSA und MRGN- was ist was? MRSA im Einsatz - und was ist danach? Schweigepflicht bei HVO-Einsätze und weitere Themen auf dem Programm.
Hier gelangen Sie zum Bericht des letzten Hvo-Tages.

Haben Sie Fragen zu den Helfer-vor-Ort Systemen oder möchten Sie diese finanziell unterstützen? Dann schreiben Sie uns gerne unter ausbildung[at]drk-rn-heidelberg.de.